Banner_Mobil
HeaderArthroskopiekurs19

Nachbericht

Vom 5. – 8. Dezember 2018 trafen sich in Nürnberg zum 34. Mal Orthopäden und Chirurgen aus ganz Deutschland und Österreich unter der Leitung von Prof. Hermann Josef Bail, Prof. Ernst Wiedemann, Dr. Markus Geßlein, Dr. Matthias Wagner, um sich über Altbewährtes und die neuesten Entwicklungen in der arthroskopischen Chirurgie auszutauschen.

In den Räumen der Paracelsus Medizinische Privatuniversität im Klinikum Nürnberg Nord zeigten AGA Instruktoren am ersten Tag Anfängern in den Basiskursen am Modell die grundlegenden Techniken der Knie-, Schulter- und Hüftarthroskopie.

Insgesamt 172 Teilnehmer fanden sich am Donnerstag und Freitag im NCC West der Nürnberger Messe ein und diskutierten eingehend über aktuelle Themen der Schulter-, Knie-, Hüft- und Ellenbogenarthroskopie. Insgesamt 32 Referenten teilten ihre Expertise in über 40 Vorträgen verteilt auf neun Sitzungen mit den Teilnehmern. Fachliches Highlight dieser beiden Tage war die Liveübertragung einer arthroskopischen Rotatorenmanschettenrekonstruktion und einer arthroskopischen vorderen Kreuzbandplastik.

Der gesellschaftliche Höhepunkt jedoch war am Donnerstag der gemeinsame Abend im Heilig Geist Spital mit fränkischem Buffet.

Abschließend wurden am 8. Dezember 2018 im Anatomischen Institut der PMU die theoretisch erworbenen Erkenntnisse am Humanpräparat unter Anleitung von erfahrenen AGA Instruktoren umgesetzt. Der 34. Nürnberger Arthroskopiekurs wurde damit erfolgreich abgeschlossen.

Die Veranstalter bedanken sich bei allen Beteiligten und freuen sich bereits auf das kommende Jahr, wenn vom 4. – 7. Dezember 2019 der 35. Arthroskopiekurs in Nürnberg ansteht. Weitere Informationen: www.nuernberger-arthroskopiekurs.de